· 

Reportagefotografie zu Island

Die brennende Insel

Man mag es kaum glauben, aber auf Island befinden 130 verschiedene Vulkane, von denen 31 aktiv sind. Damit gehört Island zur größten Vulkaninsel weltweit. Bedingt ist dies durch die geografische Lage des Mittelatlantischen Rücken, welcher ein unterseeisches Gebirge darstellt. Zwei Gebirgsketten laufen parallel zueinander und werden durch einen tiefen Graben voneinander getrennt. Der "Rücken" erscheint nur an zwei Stellen an der Oberfläche, wo eine davon Island darstellt. Die aktive Zone der meisten Vulkane folgt eben diesen Mittelatlantischen Rücken. Zwischen 2014 & 2015 spuckte der Holuhraun in Bardarbunga als letzter Magmamassen aus seinem Schlund. Für Naturfotografen bietet Island vielfältige Schauplätze angefangen von eisigen Gletschern bis hin zu hitzigen Vulkanen.  

Volcanic system iceland inkscape von Dudy001 (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Auch Otto Becker stellt in seinen Arbeiten atemberaubende Sichtweisen zu Island vor, wo er unberührte Landschaften und einzigartige Lichtstimmung des Nordens einfängt. Im Video zeigt Becker seine Vorgehensweise in der Landschaftsfotografie und nimmt den Betrachter mit auf eine wundervolle Reise.

Anmerkung: Die Fotografen, in den hier vorgestellten Videos, haben nichts mit Fujifilm gemein. Es geht hier nur um die Darstellung ihrer Vorgehensweisen und  Arbeiten. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teile uns

Suche
Suche
Kontakt
Kontakt