· 

Reisereportage in der Maasai Mara

UNter der Sonne Afrikas

Südlich in Kenia liegt die Maasai Mara, ein Naturschutzgebiet welches zur Serengeti gehört und an Tansania angrenzt. Auf 1500 Quadratkilometern findet man ein sensationell tierreiches Fleckchen Erde vor, in dem die berühmten Big 5 (Löwe, Elefant, Buffalo, Nashorn, Leopard) und viele andere Arten ( Thomsongazellen, Streifengnus, Flusspferde, Nilkrokodile, Giraffen, Assgeier, Zebras, Hyänen und Topi-Leierantilope u.a.)  beheimatet sind. Die  Gnus, im afrikanischen Volksmund auch "Wild Beast" genannt, durchqueren die Savanne während ihrer jährlichen Wanderung zur Serengeti. Das Wildreservat  ist eine grasbewachsenes Gebiet mit vielen Hügeln, einigen Flüssen und vielen kleinen Maasaidörfern.  Link: Offizielle Webseite der Maasai Mara.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teile uns

Suche
Suche
Kontakt
Kontakt