· 

Eine Reisekamera der besonderen Art - Die Fujifilm XT1

Eine hervorragende Lichtbildmaschine fürs Reisen ist die Fujifilm XT-1. Sie zeichnet sich durch cooles Handling & tollem Design aus und gilt als Leichtgewicht in der Profi - Kamera - Branche. Das Magnesiumgehäuse, im pechschwarz Look, erinnert einen an vergangene Zeiten, wo die Fotografie noch ein Handwerk und keine Rechenleistung von Chips & Daten war. Die Komponenten des Gehäuses sind nicht zu verachten, wenn es darum geht, Menschen auf der Reise zu fotografieren. Viele haben in vergangenen Tagen ehr erschrocken reagiert, wenn es darum ging, das Objektive aus der Spiegelreflexära auf sie gerichtet wurden. Weniger die XT1 - sie ist zurückhaltender, nicht wuchtig und retropräsentativ unterwegs.

 

Über die Einstellräder am Body, lässt sich die Kamera extrem schnell und komfortabel bedienen. Die Bildqualität ist für die 16 MP einfach nur genial und wird durch eine breite Objektivpalette ergänzt. Die beste Reiselinse in meinen Rucksack ist das XF 23 mm 1.4 von Fujion.  

 

Der unverwechselbare Charme der Fujifilm XT 1 liegt darin begründet, sich wieder vermehrt auf das Wesentliche beim Fotografieren zu konzentrieren und "Handmade", durchs drehen der ISO, der Belichtung & der Blende, auf die entsprechenden Lichtsituationen zu reagieren.

Durch diese Art des Fotografieren wirst du entschleunigt und tauchst intensiv in die Gestaltung des Bildes ein. 

 

Hier ein paar Fakten zur XT1: 

 

16 Megapixel APS-C X-Trans CMOS II Sensor

Echtzeit-Sucher mit 2.36 Millionen Bildpunkten

Klappbares Premium LCD, 7,6cm, 3:2, 1.04 Millionen Bildpunkte

Spritzwasser- und staubgeschützt

Video-Auflösung 1080p Full HD

MaX ISO 51200

Serienaufnahme  8 oder 3 Bilder pro Sek. Hier findest du das Datenblatt der Fuji XT1

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teile uns

Suche
Suche
Kontakt
Kontakt